Fastenzeit 2016

Ich hänge mich an die Fastenzeit bis Ostern dran:

  • mehr Gemüse essen
  • Low(er) Carb
  • kein Alkohol
  • keine Wurst
  • keine Nüsse oder Knabberzeug
  • Vorräte verbrauchen
  • vernünftig einkaufen (sparen)

Süßigkeiten befaste ich nicht, da ich eh nicht viel Süßes esse. Fleisch werde ich essen, wenn ich Lust drauf habe.

So, hoffentlich quält nichts meine Nerven, dann wird das nämlich nichts.
Am Aschermittwoch geht es los; gestern hab ich noch mal ordentlich gesündigt. 😀

3 Gedanken zu “Fastenzeit 2016

  1. Pingback: Fastenzeit 2016 – Ende – zwischenraunen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s