Knoten 1.0

Ein Mensch hat kein Zuhause mehr.
Es hat ihn an einen Ort verschlagen, an dem er nicht zurechtkommt.
Dieser Ort wird nie sein Zuhause sein können, weil ihn schon andere beanspruchen.

Tu so, als wär der Mensch am richtigen Ort?
Tu so, als wär da alles richtig?
Tu so, als wär der Mensch das blöde Scheißproblem, und weg mit dem?
Tu so, als ob. Du nichts damit zu tun hast.
Tu so, als ob. Das Scheißgetratsche nicht bleiben würde.
Tu so, als ob. Du vergessen könntest.

3 Gedanken zu “Knoten 1.0

  1. Wenn der richtige Zeitpunkt nicht da ist, ist sein Leben weiter leben das Beste, was man tun kann, auch wenn es schwer fällt. Wenn der Zeitpunkt stimmt, ist Handeln angesagt. Und wenn es jemand anderem obliegt, etwas an der Situation zu ändern, bleibt nichts als diesem die Angelegenheit zu überlassen.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s