Ein Mann ist ein Mann ist ein Mann

Die Moderatorin Barbara Schöneberger wünscht sich von Männern, Mann zu bleiben und sich nicht zu schminken.

Ein Mann, dessen Männlichkeit durch ein paar Kleckse Farbe abknickst, hat womöglich nie genug davon  gehabt. Oder hat die Moderatorin einen Knicks in der Wahrnehmung, dass sie ein paar Schichten Erscheinungsoptimierer nicht durchschauen kann? Und das in dem Business? Unwahrscheinlich, dass sie das noch nie gesehen hat. Darf mann sich rasieren außerhalb des Gesichts? Oder hält sie sich dann für lesbisch?

Was ist eigentlich mit Frauen, die Erscheinungsoptimierer oder I’m-so-pretty-Software auflegen? Ist es okay, weil es das Weibchen-Schema verstärkt?
Und wenn Männer das Männchen verstärken, dürfen sie vergammelte Unterhemden anziehen, den Auspuffruß als Makeup verwenden, und möglichst abgehangen duften.

Männer, Jungs, Bübchen oder was Ihr auch immer seid oder werden wollt:

Seid so schön wie Ihr wollt.
Hilfsmittel erlaubt. (wir kennen das schließlich selber.)

Ein Gedanke zu “Ein Mann ist ein Mann ist ein Mann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s