April – Ausrichtung

(leider nicht vorm Fenster)

Gelb ploppt in mein Leben – eine blühende Forsythie vorm Fenster, ich habe gelbe Blumen gekauft, gelbe Deko rausgekramt, obwohl ich diese Farbe sonst meide. So fühlt der Monat sich an – frische, entflammende Energie, passend zum Widderneumond am 7.4. (mit Uranus-Pate im Widder). Anfängergeist, Streichholzflamme, Entzündung.

Doch das Motto Ausrichtung drängt sich vor. Ich richte Dinge aus: gerade, parallel, rechtwinklig. Und den Pfeil werde ich ausrichten nach dem Ziel.

Diesmal gibt es keine Aufgabenliste. Ich versuche bei der Detox-Inside-Out-Challenge von Naturadottir mitzumachen, die über sechs Wochen läuft. Allerdings hänge ich zurück, und inside geht grad nix.

Zwei Tarotkarten habe ich für den April gezogen: 4 der Stäbe und 7 der Stäbe. Widersprüchlich, aber gelb. 😀 Der Wagen vom März rumpelt da auch noch rum.

Advertisements

Der Weg ist das Ziel

Am 1.11. um 12.33 wurde dieser Blog geboren – ein Skorpion mit Aszendent Steinbock und Mond im Krebs; Venus, Mars und Jupiter tummeln sich in der Jungfrau im 8. Haus.
Vielleicht wird es ein empfindsamer, tiefgründiger, ordentlicher Streber mit Hang zu Abgründen.

Ich schleich schon länger ums Blogschreiben herum und hoffe, ich finde meine Themen und die richtige – für mich passende – Schreibweise, und lerne so, dem Weg und dem Prozess zu vertrauen.

Mut, Inspiration und Anfängergeist wünsche ich mir dabei.

weg_baum