Ein Mann ist ein Mann ist ein Mann

Die Moderatorin Barbara Schöneberger wünscht sich von Männern, Mann zu bleiben und sich nicht zu schminken.

Ein Mann, dessen Männlichkeit durch ein paar Kleckse Farbe abknickst, hat womöglich nie genug davon  gehabt. Oder hat die Moderatorin einen Knicks in der Wahrnehmung, dass sie ein paar Schichten Erscheinungsoptimierer nicht durchschauen kann? Und das in dem Business? Unwahrscheinlich, dass sie das noch nie gesehen hat. Darf mann sich rasieren außerhalb des Gesichts? Oder hält sie sich dann für lesbisch?

Was ist eigentlich mit Frauen, die Erscheinungsoptimierer oder I’m-so-pretty-Software auflegen? Ist es okay, weil es das Weibchen-Schema verstärkt?
Und wenn Männer das Männchen verstärken, dürfen sie vergammelte Unterhemden anziehen, den Auspuffruß als Makeup verwenden, und möglichst abgehangen duften.

Männer, Jungs, Bübchen oder was Ihr auch immer seid oder werden wollt:

Seid so schön wie Ihr wollt.
Hilfsmittel erlaubt. (wir kennen das schließlich selber.)

Heilige Gschwätzerles

Hach, die heiligen Gschwätzerle, die so gut Bescheid wissen und alles richtig machen. So ökologisch, und soziaaaaal und feministisch, da kann keiner mit.

Kehrt doch erst mal vor eurer eigenen Nase, und eurem eigenen soziaaal-feministisch-pseudopankigem Verhalten und den Folgen von eurem armseligen Gschiss.
Nix gelernt, aber immer noch am Schwallen.

Aber ihr findet sicher noch Schwächere, die ihr unterstützen könnt, das relativiert. Und wer das richtige wählt, darf ansonsten alles, ne.

 

Knoten 1.0

Ein Mensch hat kein Zuhause mehr.
Es hat ihn an einen Ort verschlagen, an dem er nicht zurechtkommt.
Dieser Ort wird nie sein Zuhause sein können, weil ihn schon andere beanspruchen.

Tu so, als wär der Mensch am richtigen Ort?
Tu so, als wär da alles richtig?
Tu so, als wär der Mensch das blöde Scheißproblem, und weg mit dem?
Tu so, als ob. Du nichts damit zu tun hast.
Tu so, als ob. Das Scheißgetratsche nicht bleiben würde.
Tu so, als ob. Du vergessen könntest.

Die 5 Besten am Donnerstag – Meine 5 liebsten Lieblingsmenschen

Gina von Passion of Arts erfindet die Fragen und sammelt die Beiträge.

Die liebsten Lieblingsmenschen. Familie lass ich raus. Viele Prägezeiten nehm ich rein.  Die Quotenfrau 🙂 setz ich in die Mitte.

  • Du, mein Wunder. Vertrauen, Verbindung, das richtige Leben. Annehmen. Ich kann ich selbst sein. So kannte ich mich nicht vorher.
  • Ein Freund. Fels. Schutz. Auch wenn wir uns sinnlos verstritten haben oder nicht mal das, denke ich oft an dich, und hätte gern ein Kind nach dir genannt.
  • Ich selbst, wie ich sein kann, wie ich gedacht bin. Leidenschaftlich, hingebungsvoll, kreativ, spirituell. Eine Flamme, die jeder sieht. Ich sah dich schon im Traum, und warte auf mich.
  • Ein Lehrer, der eigenes Denken lehrte. Inspiration. Mut. Schon in der Grundschule haben Sie Ethik und eigenständiges Denken geprägt.
  • Mein Sandkastenfreund. Du warst mir nah und ähnlich und vertraut.  Dann wurden Mädchen doof. Später war zuviel Zeit und Raum zwischen uns.

 

Hörensagen

Was man so hören kann, wenn man nichts sagt:

Dinge über mich selbst.
Dinge über andere.

Haltungen, die boshaft, heimtückisch und falsch sind.
Motive gieriger Menschen.
Machtgier, Geldgier, Neugier.

Gaffermeinungen. Heuchelei. Lügen.
Häme. Gehässigkeit. Wichtigtuerei.
Urteile, Anmaßung, Dreistigkeit.

Kommunikationen über Kommunikation,
vermeintliche Kommunikation, unterlassene Kommunikationen.
Möchtegernwissen, Halbwissen.

Die Welt kann besser sein.

Haltungen, die aufrichtig und gut sind.
Motive liebevoller Menschen.
Zivilcourage, Hilfsbereitschaft, Verantwortung.
Leben und Wahrheit und Hoffnung.

Die Wahrheit raunt in meinem Herzen.
Sprichst Du sie nicht aus,
wird sie übertönt von falschem Geschwätz.

Die Wahrheit flüstert in meinen Synapsen.
Sprichst Du sie nicht aus,
wird sie weggemacht von Experten.

Ich weiß, doch zweifle ich,
wenn mich hörensagen ängstigt,
wenn ich nur warten und hoffen kann.

Kannst Du handeln und sprechen,
sprich mit mir,
ohne Umwege, ohne Undeutlichkeit.

sonne durch dickicht

Text und Bild © gann uma

Die 5 Besten am Donnerstag – Die 5 besten Kunstwerke

Mein erster Betrag zu dieser Parade, glaub ich.  Gina von Passion of Arts erfindet die Fragen und sammelt die Beiträge.

Da ich nicht wirklich ahne, was die Besten sind,  eine absolut subjektive Reihe von Künstlern/Kunstwerken, die mich beeindrucken, berühren und begeistern und meinen Horizont erweitern.