Liebster Blog Award

 

Kerstin von alltagseinsichten hat mich nominiert. Herzlichen Dank.

Was ist der “Liebster Award”? Der “Liebster Award” wurde ins Leben gerufen, um kleine Blogs mit bis zu 400 Followern etwas bekannter zu machen. Der Leser hat mithilfe eines Interviews die Möglichkeit, ein wenig mehr über den Autor des nominierten Blogs zu erfahren. Dies ist für Neulinge im Blogger-Universum eine nette Idee der Vernetzung. Für „alte Hasen“ im übrigen auch.

1 – Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
Ich habe auf einigen Blogs regelmäßig gelesen, und immer öfter kommentiert. Dann spielte ich mit Namen für einen Blog, und kam spontan-assoziativ auf zwischenraunen. Der Name ist so schön, den konnte ich nicht versinken lassen.

2 – Was wünschst Du Dir für Deinen Blog?
Eine Schnittstelle zwischen unterschiedlichen Menschen. Einen gehbaren Weg für mich, mich auszudrücken.

3 – Liebstes Hobby neben dem Bloggen? Lesen, auch wenn es seit paar Jahren holpert.

4 – Würdest Du gern oder hast Du schon mal jemanden von Deinen Blogger-Kollegen kennen gelernt? Bis jetzt nicht. Es gäbe einige, die ich gerne kennenlernen würde.
Ich hab schon ein paar Forenbekanntschaften kennen gelernt – manches gut. Einige waren in der Bekanntschaft okay, aber was dann daraus wurde, war übel, und hätte ich es gewusst, hätte ich drauf verzichtet.

5 – Schnittblumen oder Topfpflanze?
Ich bin ein Januarkind. Januarkinder kriegen keine Blumensträuße zum Geburtstag. Das vermisse ich, und freue mich zutiefst über geschenkte Blumensträuße, auf eine Weise, die Sommerkinder gar nicht verstehen können.
Selber kauf ich beides.

6 – Was möchtest Du in Deinem Leben auf alle Fälle noch tun? Von den sehr persönlichen Dingen abgesehen – ich möchte ein Buch schreiben, was sich für mich rund und richtig anfühlt. Wär schön, es zu veröffentlichen. Erfolgreich. Hui.

7 – Würdest Du gern eine Deiner Entscheidungen ändern? Warum?
Ich hätte vor vielen Jahren diese Wohnung nicht genommen, wenn ich gewusst hätte, was ich jetzt weiß. Weil man so was existenzielles nicht vorübergehend entscheiden sollte, da sich die Lebensumstände ändern können, und man da länger festhängt, als man erahnt.
Vielleicht hätte ich auch was anderes studiert.
(Andere Dinge geschahen mir, ohne Entscheidungsmöglichkeit. Isso. Sonst wär da auch einiges.)

8 – Beschreibe Dich in drei Worten.
Das ist aber wenig. Sensitiv-labil. Kreativ-chaotisch. Hingebungsvoll-abgründig.

9 – Gibt es etwas, das Du beim/durchs Bloggen gelernt hast?
Ich bin dabei, es zu lernen: Prozessen vertrauen.

10 – Wie und wo siehst Du Dich in zwei Jahren?
Wunsch: Wahre Liebe in einem echten Zuhause.

11 – Wenn Du in Deinem Land eine Sache ändern könntest, was wäre das?
Generell bin ich der Meinung, dass man in komplexen Systemen eher nix einzelnes ändern sollte, da man die Folgen und Abhängigkeiten nicht erfassen kann. Grundeinkommen find ich gut, da ich hoffe, dass dann die Entwürdigungen und das Brachl(i)egen von Talenten aufhören.
Und das Parteiensystem würde ich aufgeben, zugunsten von Arbeitskreisen.

*********

Ich nominiere:

Tales of an Urban Priestess

Heckenwicke

Schneewittchenblues

Kessel und Kerze

Der Hase im Apfelbaum

So, meine Fragen, ein paar werde ich recyclen, weil sie so gut sind.

1 – Welcher Deiner Blogbeiträge ist Dein Lieblingsartikel und warum? (re)

2 – Tag- oder Nachtmensch?

3 – Eine frühe Erinnerung?

4 – Die Farben deines Lebens: Wechseln sie, hast du immer die gleiche oder gibt es Entwicklungsstufen?

5 – Mit welchem Märchendrama/welcher Märchenfigur identifizierst du dich?

6 – Heimat: deine Wurzel, dein Traum, deine Verletzung?

7 – In welchem kreativen Gebiet fühlst du dich am wohlsten, oder hast du mehrere Schwerpunkte? (Musik, Malen, Schreiben, Bewegung, … )

8 – Welches Monster muss erlöst werden?

9 – Wie siehst du dein Leben im Alter, kannst du dir alternative Möglichkeiten vorstellen?

10 – Wenn Du in Deinem Land eine Sache ändern könntest, was wäre das? (re)

11 – Schenk was. Mir, dir, der Welt.

*********

Wie lauten die Regeln?

  1. Danke der Person, die Dich für den “Liebster Award” nominiert hat und verlinke die Adresse dieses Bloggers in Deinem Beitrag.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
  3. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den “Liebster Award”.
  4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in Deinen “Liebster Award”-Beitrag.
  6. Informiere Deine nominierten Blogger über diesen Beitrag, z.B. über einen Kommentar.

9 Gedanken zu “Liebster Blog Award

  1. Pingback: Liebster Award | HeckenWicke

  2. Pingback: Fragensammlung im Mai: ein neuer Liebster Award – Der Hase im Apfelbaum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s